Tag der Arbeit in Chemnitz – Eure Stimme gegen Nazis

Am 1. Mai wollen wir in Chemnitz ein Zeichen gegen Nazis setzen. In diesem Jahr hat der sogenannte „III. Weg“, eine rechtsextreme neonazistische Partei, zu einem Aufmarsch nach Chemnitz eingeladen. Wir werden nicht zulassen, dass die stolze Tradition des 1. Mais von Antidemokraten missbraucht wird. Gegen diesen Aufmarsch werden wir uns gemeinsam mit Gewerkschaften, Stadtgesellschaft und Politik über Parteigrenzen hinweg einsetzen. Unter anderem werden dem Aufruf der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, der sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellvertretende Ministerpräsident Martin Dulig, die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig, der sächsische DGB-Bezirksvorsitzende Markus Schlimbach sowie der DGB-Regionsgeschäftsführer Südwestsachsen Ralf Hron folgen.

Ich möchte Euch deswegen bitten, Euch an den verschiedenen Veranstaltungen zu beteiligen und ein Zeichen gegen Intoleranz, Rassismus und Rechtsextremismus zu setzen. Zur traditionellen Maikundgebung lädt der DGB um 10.00 Uhr auf den Neumarkt ein. Im unmittelbaren Anschluss findet ab ca. 10.45 Uhr ein Demonstrationszug vom Neumarkt über die Brückenstraße zum Stefan-Heym-Platz statt. Seid dabei und schaut nicht zu, wie aus Sorgen Angst und aus Angst Hass gemacht wird.

Bundestag

Wahlkreis

Kommende Termine

No results found.
Navigation