„Wissen Sie, was die eigentliche Chemnitz-Lüge war?

Die Fake-Meldungen und Lügen nur wenige Stunden nach der Tat. (…) Daniel wollte angeblich sexuelle Übergriffe auf anwesenden Frauen abwehren und es gäbe ein zweites Todesopfer. Alles aus ihren ganz sicheren Quellen, von angeblichen Augenzeugen bestätigt, von der Boulevardpresse aufgenommen, tausendfach geteilt, auch von ihren Leuten!

Alles gezielte Falschinformation!“

https://www.bundestag.de/mediathek?videoid=7362276#url=L21lZGlhdGhla292ZXJsYXk/dmlkZW9pZD03MzYyMjc2JnZpZGVvaWQ9NzM2MjI3Ng==&mod=mediathek

Redaktion

Navigation