0

Gesicht zeigen am 1. Mai!

Gesicht zeigen am 1. Mai! Am Tag der Arbeit setzten wir ein Zeichen gegen Nazis. Wir lassen nicht zu, dass eine jahrzehntelange Tradition der Industriestadt Chemnitz von Antidemokraten missbraucht wird. Am 1. Mai setzen sich Gewerkschaften, Stadtgesellsch

0

Irrsinn in Höhe von 21 Zentimetern

Irrsinn in Höhe von 21 Zentimetern In diesem Beitrag geht es um 21 Zentimeter Höhenunterschied: nämlich die Differenz zwischen Bahnsteighöhen von 55 und 76 cm. Im Bahnsteighöhenkonzept 2011 hatten sich Länder und DB auf eine Bahnsteighöhe von 55 Ze

0

Am Rande notiert: Das Café Einstein

Am Rande notiert: Das Café Einstein Mir begegnet manchmal diese Vorstellung, dass man als Politiker jeden zweiten Tag mit einem Lobbyisten in einem von Zigarrenrauchschwaden vernebelten Bibliothekszimmer sitzt und mit gedämpften Stimmen gegen beträchtl

0

Vorsicht vor den „Jungen rechten Wilden“

Vorsicht vor den „Jungen rechten Wilden“ Der neue Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat wieder einmal unter Beweis gestellt, wie gut sich Zynismus und Populismus miteinander vertragen. Seine unsägliche Behauptung, dass jeder Mensch, der Hart

0

Transparenz gewinnt

Transparenz gewinnt Die diesjährige Kampagne zum Equal Pay Day steht unter dem Motto „Transparenz gewinnt“. Der Tag symbolisiert den Entgeltunterschied zwischen den Geschlechtern in Deutschland als den Zeitraum, den Frauen über den Jahreswechsel hin

0

Am Rande notiert: Der Parlamentsdienst

Am Rande notiert: Der Parlamentsdienst In meiner fortlaufenden Reihe „Ohne die läuft in diesem Laden gar nix“ war ich heute zu Besuch beim Parlamentsdienst der SPD-Bundestagsfraktion. Eines der wichtigsten Handwerkszeuge in jeder Sitzungswoche ist f

0

Weg mit dem Smartphone, lies ein Buch!

Weg mit dem Smartphone, lies ein Buch! Es sind Meldungen, die ehrlich wehtun: Laut Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist die Anzahl der Buchkäufer von 2012 bis 2016 um sechs Millionen gesunken. Der Anteil der Menschen, die einmal in der Woche in ei

0

Kostenloser ÖPNV: Das war’s auch schon – vorerst

Kostenloser ÖPNV: Das war’s auch schon – vorerst Was für eine schöne Idee: kostenloser ÖPNV für alle, zur Bekämpfung der Luftverschmutzung und als Teil einer echten, umweltfreundlichen Verkehrswende. Sie sollte in 5 Modellstädten (Bonn, Ess

Navigation